Partner

Das ROUTIS-Konsortium besteht im Kern aus zwei wissenschaftlichen Partnern und zwei Entwicklungspartnern, die jeweils eigene inhaltliche Schwerpunkte bearbeiten, jedoch in fast allen Arbeitspaketen eng zusammenarbeiten und sich gegenseitig unterstützen.  Aufgabe der beiden Wissenschaftspartner ist es, methodisch-wissenschaftliche Konzepte zu entwickeln und dafür zu sorgen, dass neueste Erkenntnisse aus Wissenschaft und Forschung in das Vorhaben einfließen. Die beiden Entwicklungspartner fokussieren sich, in Kooperation mit den wissenschaftlichen Partnern, um die Überführung der Anforderungen in entsprechende Lösungskonzepte und die anschließende prototypische Implementierung.

 

iao200Fraunhofer Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation, Stuttgart (Koordinator), Geschäftsfeld „Dienstleistungs- und Personalmanagement“ und Competence Team „Visual Technologies
Teilprojekt: Lösungen für das Dienstleistungsprototyping
Förderkennzeichen: 01XZ12001

unileipzig200Universität Leipzig, Institut für Informatik,
Lehrstuhl für Betriebliche Informationssysteme
Teilprojekt: IT-gestützte Service Innovation
Förderkennzeichen: 01XZ12002

interactive200INTERACTIVE Software Solutions GmbH, Saarbrücken
Teilprojekt: Konzeption und Implementierung eines 2d/3D-Modellierungsdemonstrators
Förderkennzeichen: 01XZ12003


usu200

USU Software AG, Möglingen
Teilprojekt: Systemdienstleistungen im Bearfsfeld Kommunikation
Förderkennzeichen: 01XZ12004

 

Anwendungspartner

Ergänzt wird das Konsortium durch Partner aus dem ungeförderten Umfeld. Die Mitwirkung von Unternehmen aus den beiden Feldern der Hightech-Strategie stellt sicher, dass die Arbeiten und Ergebnisse nahe an der unternehmerischen Praxis ausgerichtet sind.

Anwendungsbereich Energiedienstleistungen:

  • ABB: Technologiekonzern der Energie- und Automatisierungstechnik, Anbieter von Systemdienstleistungen
  • SAG: Service- und Systemlieferant für Strom-, Gas-, Wasser, und Telekommunikationsnetze sowie für Anlagen rund um die Erzeugung, Bereitstellung und Anwendung von Energie und Medien

Anwendungsbereich Kommunikationsdienstleistungen:

  • Arburg: Hersteller von Spritzgießmaschinen
  • WincorNixdorf:  Anbieter von IT-Lösungen- und Produkten für Handel und Banken und der damit verbundenen Service- und Consultingleistungen
  • Hettich: Anbieter von Technik für Möbel (Beschläge, Scharniere, etc.)

 

Dienstleistungsexperten

Ausgewählte nationale und internationale Dienstleistungsexperten werden konsultiert, um die erarbeiteten Handlungs- und Forschungsempfehlungen vor dem Hintergrund aktueller Entwicklungen abzusichern und den Transfer der Projektergebnisse sicherzustellen.

  • Prof. Dr. Oliver Thomas, Universität Osnabrück, als Experte für Dienstleistungsmodellierung
  • Prof. Dr. Volker Stich, fir / RWTH Aachen, als Experte für Dienstleistungsinnovationen und Betreiber des Service Science Innovation Labs
  • Ewald Heinen, Institut für Technik der Betriebsführung – Forschungsstelle im Deutschen Handwerksinstitut (itb), im Auftrag des Zentralverbands des deutschen Handwerks (ZDH), als Handwerksexperte und Transferpartner
  • Dr. Sven Christoph Hallscheidt, Referatsleiter Grundsatzfragen der Dienstleistungswirtschaft am DIHK, als Dienstleistungsexperte und Transferpartner